Empowerment für Geflüchtete Frauen

Be an Angel Logo

Mentor & Protegee Programm

Inhalt

Teilen

Hintergrund

Alleinerziehende Mütter, die aus der Ukraine flüchten mussten, stehen in Deutschland vor unglaublichen Herausforderungen. Als Ukrainerin mit Kindern, oftmals das erste Mal außerhalb der Heimat in Notunterkünften und zumeist ohne Sprachkenntnisse, ist an Karriere oder Weiterbildung kaum zu denken. Ein weiterer Aspekt, der die ökonomische Entwicklung bremst: Die meisten Menschen – besonders Kinder –, die vor Krieg und Gewalt fliehen mussten, sind zu einem bestimmten Maß traumatisiert. Aktuell haben nur 17 % der erwerbsfähigen ukrainischen Geflüchteten in Deutschland einen Job. Die meisten Ukrainerinnen wollen nach dem Krieg wieder in ihre Heimat zurückkehren. Anders als bei Menschen aus Syrien und Afghanistan ist es schon jetzt möglich, in die Ukraine zu reisen und wahlweise die Partner im Fronturlaub wenigstens einmal zu sehen oder vor Ort zu entscheiden, ob es doch machbar ist, zurückzukehren. Diese individuellen Überlegungen hindern Menschen daran, sich in Deutschland eine Karriere und ein neues Leben aufzubauen. Nach der Analyse des Ist-Zustands, hier verkürzt wiedergegeben, haben wir ein pragmatisches Lösungsmod- ell entwickelt, um speziell Frauen, die einen akademischen Hintergrund vorweisen oder selbstständig Geschäfte und Unternehmen geführt haben, zu empowern.

Lösungskonzept

Das Re:Build Ukraine: Mentor & Protegee Programm bietet ukrainischen alleinerziehenden Müttern (Protegees) die Möglichkeit, sich durch Einzelunterricht mit Mentoren (Fachleute auf dem gewünschten Gebiet) aus der Ferne weiterzubilden, zu Zeiten, in denen es den Frauen möglich ist, Coaching und Unterricht zu erhalten. Hierbei können sie Geschäftsideen entwickeln, ihre Englischkenntnisse verbessern und die notwendigen Werkzeuge für unternehmerische Tätigkeiten oder den Aufbau eines eigenen Unternehmens erlangen. Das Programm ist ein Modellprojekt, dessen Struktur bei Erfolg überall umgesetzt werden kann, mit dem Ziel der Skalierbarkeit und Open-Source-Zugänglichkeit.

Jeder alleinerziehenden Mutter wird ein Mentor zur Seite gestellt, der sie bei ihren individuellen Zielen unterstützt. Mentoren helfen bei der Entwicklung und Umsetzung von Geschäftsideen und vertiefen das unternehmerische Wissen der Protegees. Ziele, Fristen und Abläufe werden gemeinsam festgelegt, um eine effiziente Zusammenarbeit zu gewährleisten. Das Programm bietet flexible Fernlernoptionen durch Online-Einzelunterricht und Besprechungen. Es unterstützt die Mütter dabei, selbstständige, unabhängige und produktive Mitglieder der Gesellschaft zu werden. Besonderes Augenmerk liegt auf den spezifischen Herausforderungen der Frauen, wie Traumata, Sprachbarrieren und fehlenden Unterstützernetzwerken. Das Programm sorgt für Vertrauen und gute Kommunikation zwischen Mentor und Protegee und hilft bei psychologischen Bedürfnissen. Die Mentoren sind umfassend vorbereitet, damit sie bestmögliche Unterstützung bieten können.

Aktuelles

Abonniere unseren Newsletter

Schließe dich 6.500+ anderen an und trage dich in unsere Mailingliste ein, um über unsere Arbeit auf dem Laufenden zu bleiben!